Liebe Leserinnen, Liebe Leser,

die Briten haben vor wenigen Tagen Klage beim Europäischen Gerichtshof gegen die geplante Finanztransaktionssteuer eingelegt. Damit will Großbritannien deutlich zeigen, dass man nicht nur gegen die Steuer ist, sondern durchaus den Willen besitzt auch zu handeln. Bisher waren die Worte des englischen Finanzministers eher zurückhaltend, doch mit der Klage folgt zumindest eine sichtbare Demonstration des Widerwillens gegen eine solche Steuer.

Warum klagen die Briten?

In einigen Foren kam die Frage auf warum die Briten eigentlich klagen. Sie seien von der Steuer ohnehin nicht betroffen. Dies ist jedoch falsch! Aufgrund der Globalisierung sitzen viele britische Firmen in den teilnehmenden Ländern an der Finanztransaktionssteuer. Daher haben diese Firmen ebenfalls mit den gleichen Problemen zu kämpfen wie einheimische Unternehmen.

Finanzplatz London ebenfalls gefährdet

Die Einführung einer Finanztransaktionssteuer kann dazu führen, dass London als Finanzplatz ebenfalls gefährdet wird. Ein großer Teil der Transaktionen wird sich nach London verlagern. Doch aufgrund des Herkunftsprinzips werden Trader, die in den teilnehmenden Ländern ansässig sind, auch die Steuer abführen müssen, wenn sie Wertpapiere aus Großbritannien handeln. Dies ist vor allem ein Aufreger für alle Länder die nicht teilnehmen, da sie gleichermaßen bestraft werden aber nichts von den Einnahmen erhalten.

Refinanzierung ist auch ein Thema

Die Refinanzierung der Staaten ist zudem ein wichtiger Streitpunkt. Investoren die in den elf teilnehmenden Ländern der Finanztransaktionssteuer ansässig sind, werden beim Kauf von Staatsanleihen einen Renditeaufschlag fordern. Dies ist nur logisch, da aufgrund der Steuer die Kosten steigen und diese durch eine höhere Rendite kompensiert werden müssen. Wie hoch der Aufschlag ausfallen könnte, muss erst berechnet werden und ist von Erfahrungswerten abhängig. Bei Hunderten Milliarden Euro an Refinanzierungen sind jedoch schon geringe Aufschläge entscheidend.

Ihr
Sebastian Hell

 

E-Mail Alarm

Kostenloser E-Mail Alarm wenn es neue Beiträge zum Thema Klage gegen die Finanztransaktionssteuer gibt!

Datenschutzgarantie: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.