Liebe Leserinnen,
Liebe Leser,

in meinen letzten Artikel „Finanztransaktionssteuer trifft die Unternehmen hart“ hatte ich bereits darüber geschrieben, dass ab 01. März 2013 die Finanztransaktionssteuer auch in Italien gilt. Nachfolgend möchte ich kurz zusammenfassen, was die italienische Finanztransaktionsteuer im Kern beinhaltet:

  1. Steuer fällt auf Aktien und Derivate an, die auf italienische Aktien mit einer Marktkapitalisierung von 500 Millionen Euro oder mehr emittiert wurden.
  2. Börsliche Transaktionen werden bis Ende des Jahres mit 0,12 Prozent (0,10 Prozent ab 2014) und außerbörsliche Transaktionen werden mit 0,22 Prozent (0,20 Prozent ab 2014) besteuert.
  3. Die Steuer fällt dann an, sobald italienische Aktien oder Derivate (wie unter 1. genannt) ins Spiel kommen. Der Wohnort des Traders ist im Gegensatz zu den Überlegungen in Deutschland in Italien (und auch Frankreich) egal.

Meine Meinung: Betroffen sind derzeit über 70 Aktien die eine Marktkapitalisierung von über 500 Millionen Euro aufweisen. Von Futures direkt wie dem S&P MIB ist bisher keine Rede. Auch Scalper die in kleineren Werten unterwegs sind haben nichts zu befürchten. Wer bisher die großen Aktien handelte als Daytrader, kann vielleicht auf Aktien aus dem S&P oder Futures ausweichen.

Interessant ist aber, dass im Gegensatz zu Frankreich die Italiener das Schlupfloch „CFD“ gesehen und gestopft haben. CFDs unterliegen der Steuer. Wie aber alle ausländischen Broker nun dazu gezwungen werden können die Finanztransaktionssteuer an den italienischen Staat abzuführen, ist mir noch schleierhaft.

Ich werde dies bezüglich jedoch mit meinen Brokerkontakten aus London sprechen wie man dort die Situation sieht und gerne hier berichten. Des Weiteren spreche ich mit italienischen Tradern, welche Maßnahmen dort getroffen wurden. Dies kann deutschen Händlern sicherlich nur weiterhelfen.

E-Mail Alarm

Kostenloser E-Mail Alarm wenn es neue Beiträge zum Thema Italien führt Finanztransaktionssteuer ein gibt!

Datenschutzgarantie: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!

 

3 Gedanken zu “Italien führt nun auch Finanztransaktionssteuer ein

  1. Vielen Dank Sebastian für deine Mühe! Deine Informationen sind wirklich lesenswert! Gruß Patrick

  2. Pingback: Hintergründe Finanztransaktionssteuer | Finanztransaktionssteuer

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.